GIRLS CITY – Sichten Eingabefrist verlängert!

GIRLS CITY – Sichten Eingabefrist verlängert!

GIRLS CITY – Sichten Eingabefrist verlängert!

von
110 110 people viewed this event.

FOTOGRAFIEAUFRUF | drumrum Raumschule in Kooperation mit Netzwerk Frau+SIA Basel

Wie erleben Teenager die Stadt? Wo fühlen sich Mädchen wohl? Wo nicht und warum? Macht mit und gebt der Stadt eure Sicht.

«GIRLS CITY» zeigt wie Mädchen die Stadt erleben und welche Orte sie mögen oder meiden. Ihre spezifischen Bedürfnisse werden in der Stadtplanung oft vernachlässigt. Durch die Initiative der drumrum Raumschule in Kooperation mit dem Netzwerk Frau+SIA Basel werden Mädchen ermutigt, ihre Sichten aufzuzeigen, ihre Ideen einzubringen, sich im Gespräch mit Fachleuten auszutauschen und ihrer Perspektive in der Stadtentwicklung Gehör zu verschaffen.

Modu 1 «GIRLS CITY – Sichte
So machst du mit > Variante A: Stelle zuerst deine Kamera auf schwarzweiss Bilderfassung und auf quadratisches Bildformat ein. Begib dich auf Erkundung deiner Stadt und fotografiere deinen Wohlfühlort und/oder Unort und markiere darauf den Bereich farblich – bei Wohlfühlorten in Grün und  Unorte in Rot (siehe Beispiel unten – digital oder analog).
Variante B: Statt vor Ort das Foto zu machen, besteht die Möglichkeit auch vom Ort ein Bildschirmfoto im GoogleMaps-Streetviewer zu erstellen.

Lade dir die Wohlfühlort- und Unort- A4 Vorlagen > herunter und füge im Bildfeld jeweils dein bearbeitetes Bild ein. Schreibe im Textfeld deine Eindrücke und Beobachtungen warum du diesen Ort ausgewählt hast. Trage zudem die Adresse vom Ort ein und kreuze die entsprechende Alterskategorie an. Sichere und beschrifte deine Dateien nach Vorgabe und sende diese mit der Anmeldung per Mail als PDF-Datei oder als Papierarbeit per Post.

Dateibeschriftung mit jeweils einem Beispiel:
Wohlfühlort > Alter-WO-Vorname-Thema
z.Bsp. Dateibeschriftung der oben eingefügten Arbeit zu Wohlfühlort:
11-WO-Sara-Tellplatz Bibliothek

Unort > Alter-UO-Vorname-Thema
z.Bsp. Dateibeschriftung der oben eingefügten Arbeit zu Unort:
13-UO-Patricia-WC im Park

Alterskategorie: 10–12 Jahre | 13–15 Jahre | ab 16 Jahren

Einzeldateien: Vorlage Wohlfühlort > | Vorlage Unort > | Flyer GIRLS CITY – Sichten >

Daten & Zeiten – Outdoor Ausstellung im Rahmen der Open House Basel PLUS+
DO 25. April, 17.30 Uhr Vernissage und Grusswort im Gespräch
26.–28. April Outdoor Ausstellung
Interaktiv Workshop: SA 27. April, 13–17 Uhr | SO 28. April, 11–15 Uhr
Führung am: SA 27. April, 14 & 16 Uhr | SO 28. April, 12 & 14 Uhr

Save the date: «GIRLS CITY – wie Mädchen die Stadt erleben»
Modul 2 «GIRLS CITY – Ideen»
Sommerwerkstatt Woche 5.–9. August 2024 (6te Ferienwoche) jeweils von 9–17 Uhr
Stadtteile zusammen besichtigen und bespielen. Ideen für (Un)orte entwicklen und skizzieren. Experimentelle 3D Modelle bauen und überprüfen. Einzelne Objekte daraus eins zu eins konstruieren, testen und erfahren. Ende der Woche eure Arbeiten in der Sommerwerkstatt ausstellen und einander vorstellen.
Leitung: Nevena Torboski, Architektin & Daniela Torres, Architektin
Adresse: drumrum Raumschule, Amerbachstrasse 53 im Hinterhaus, CH-4057 Basel
Mitbringen: Verpflegung für den ganzen Tag, Trinkflasche, U-Abo o. HalbTax-Abo und Geld für BVB Ticket, wetterbedingte Kleidung anhaben

Kosten: CHF 125 für die ganze Woche pro Anmeldung
Jetzt reservieren unter: info(a)drumrum-raumschule.ch | 12 von 12 freien Plätzen
Baselland-Teilnehmende können sich ab dem 13. Mai hier via Ferienpass Baselland anmelden > oder via Ferienpass Laufental-Thierstein anmelden > zu einem reduzierten Preis in Höhe von CHF 100 für die ganze Woche pro Anmeldung

Modul 3 «GIRLS CITY – im Gespräch»
9.–12. September 2024 Dialog mit Rundgang Stadtmöbel-Stadtwege-Stadtgestaltung im Rahmen der Architekturwoche Basel 2024 >

DANKE für Projektförderung: Metron AG > | Sotto Voce Fondation > | Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt > | SIA Sektion Basel > | GGG Basel > |

DANKE für Projektunterstützung: Atelier 10 Architekten GmbH >Bryum > | Diener & Diener Architekten > | Drees & Sommer Schweiz AG > | SSA Architekten AG BSA SIA > | SWB Ortsgruppe Basel > | ZPF Ingenieure > | Amrein Giger Architekten | Aebli Zimmermann AG | Tom Bisig Fotografie | Ed Borer AG | Courvoisier Stadtentwicklung GmbH | Itten + Brechbühl AG | HHF Architekten | Dorothee Huber | Lehner + Tomaselli AG | Lorenz Architekten | Mestrinaro Architekten GmbH | MZ Architektur+Design | Rahbaran Hürzeler Architekt*innen | Rapp AG | Reichert Architekten GmbH | Salathé Architekten | Schröer Sell Eichenberger GmbH | Staehelin Meyer Architekten | Stump & Schibli Architekten BSA AG | Zmik spacial design |

Gerne unterstützen wir das Projekt «GIRLS CITY – wie Mädchen die Stadt erleben» mit – weitere Infos auf dem GIRLS CITY–Unterstützungsflyer >
Wir freuen uns über weitere Unterstützungen und danken herzlich.
Zuwendungen ab CHF 100 können steuerlich abgesetzt werden.

Additional Details

Teilnehmer:innen -

Projektnummer - 120-BS-2024

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, sende deine Daten an nevena.torboski@drumrum-raumschule.ch

Registriere Dich über Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

 

Date And Time

01.05.2024 to
30.06.2024
 

Ort

 

Veranstaltungskategorie

Share With Friends